Studentische/r MitarbeiterIn im Verbundprojekt "GendAge" - DM.11.18

18.09.2018SonstigeBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 31.12.2018

Medizinische Klinik für Endokrinologie und Stoffwechselmedizin (einschl. Arbeitsbereich Lipidstoffwechsel) — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Medizinische Klinik für Endokrinologie, Arbeitsbereich Lipidstoffwechsel, AG Biologie des Alterns;

Das vom BMBF geförderte Verbundprojekt "GendAge" untersucht Mechanismen der Krankheitsentstehung in Abhängigkeit vom Geschlecht. Ein wichtiges Ziel der Studie ist die Entwicklung von Strategien zur geschlechts-sensitiven Vorbeugung kardiovaskulärer und metabolischer Krankheiten bei älteren Erwachsenen in Deutschland. Im Rahmen von GendAge erfolgt die Follow-up-Untersuchung von etwa 1.250 Probanden/Probandinnen der Berliner Altersstudie II (Base-II. https://www.base2.mpg.de/de) .
Über den Studienzeitraum von mind. 6 bis zu max. 14 Monaten arbeiten Sie in unserem interdisziplinären Team und tragen mit Ihren Fähigkeiten entscheidend zum Gelingen des Projektes bei.

Die Beschäftigung erfolgt über die Charité Healthcare Services GmbH (CHS). Der Einsatz erfolgt im Rahmen der Integration in den Dienstbetrieb der Charité im o.g. Bereich.

Aufgabengebiet

  • Unterstützung der Studienärzte und der Study-Nurse bei Studienorganisation und Datenerhebung an zwei Vormittagen pro Woche (z.B. bei anamnestischer Befragung von Probanden/innen oder Mitarbeit im Bereich Funktionsdiagnostik unter Anleitung)
  • Unterstützung bei der Studiendokumentation
  • Aktives Mitwirken an der erfolgreichen Durchführung des Projektes insgesamt
  • bei Interesse Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten der klinischen Forschung
  • Möglichkeit zur Promotion

Voraussetzungen

  • Student/in der Medizin o.ä. (idealerweise höheres Semester bzw. Erfahrung aus Famulaturen und Praktika)
  • Interesse an gesundheitsrelevanten Fragestellungen im Bereich der Altersmedizin
  • Interesse am Mitwirken an einem wissenschaftlichen Projekt und ggf. an der Anfertigung einer Promotion im Rahmen der Studie
  • Zuverlässig und gewissenhafte Arbeitseinstellung
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Fähigkeit zum teamorientierten Arbeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute EDV-Kenntnisse

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

14 Monate

Arbeitszeit

40h pro Monat

Vergütung

10,98€/h

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.11.18

Bewerbungsfrist

31.12.2018

Bewerbungsanschrift

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. Ilja Demuth
c/o Institut für Med. Genetik u. Humangenetik
Föhrer Straße 15
13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Tel.: 030-450 569 143


E-Mail: ilja.demuth@charite.de & verena-laura.broich@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht