Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Endokrine Orbitopathie

Sie befinden sich hier:

Endokrine Orbitopathie


Forschungstitel:

Kahaly-Schema bei Endokriner Orbitopathie

Ziele der Forschung:

Identifizierung prognostischer Marker für den Therapierfolg des Kahaly-Schemas bei PatientInnen mit Endokriner Orbitopathie 

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
(z.B. §25 Berliner Landeskrankenhausgesetz (LKG) (mit kurzer Begründung), ggf. weitere wie §287 (a) SGB V etc.) 

Betroffene der Datenverarbeitung:
Patient:innen der Klinik für Endokrinologie die im Zeitraum vom 01.01.2013 bis 31.08.2021 in Behandlung waren.

Zeitraum der Forschung:
Die Datenauswertung findet von 01.01.2022 bis 31.12.2022 statt.

Es stehen Ihnen folgende Betroffenenrechte zu:
•    Recht auf Auskunft
•    Recht auf Löschung/Sperrung/Einschränkung der Verarbeitung 
•    Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, wenn besondere persönliche Gründe vorliegen, die eine Verarbeitung unzumutbar erscheinen lassen
•    Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

 

Aufbewahrungsdauer:
Nach der Satzung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis werden die Originaldaten für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt. 

Veröffentlichung der Forschungsergebnisse:
Die Daten werden ohne einen Rückschluss auf die Identität der Person publiziert und so der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Studienleitung 
PD Dr. T. Bobbert, Klinik für Endokrinologie und Stoffwechselmedizin, über Charité - Universitätsmedizin Berlin 
Charitéplatz 1 
10117 Berlin 
Telefon: 030/450-553252
E-Mail: endokrinologie@charite.de 

Bei Anliegen zur Datenverarbeitung und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen können Sie sich auch an die Datenschutzbeauftragte der Charité Universitätsmedizin Berlin wenden: 

Datenschutzbeauftragte der Charité Universitätsmedizin Berlin 
Charitéplatz 1 
10117 Berlin 
Telefon: +49 30 450 580016 
E-Mail: datenschutzbeauftragte@charite.de

Für den Fall, dass Sie eine Datenverarbeitung für rechtswidrig halten, haben Sie die Möglichkeit, bei der für die Charité - Universitätsmedizin Berlin zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen: 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Friedrichstraße 219 
10969 Berlin
Telefon: +49 30 13889-0 
Fax: +49 30 2155050 
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de